Mikael Honesseau

Mikael ist professionell ausgebildeter Balletttänzer, Choreograf und Tanzpädagoge. Als Dozent realisierte er mit Kindern, Jugendlichen und behinderten Menschen in Niedersachsen zahlreiche soziokulturelle Tanzprojekte, Workshops und Kurse. Für professionelle Tänzer und Ensembles ist Mikael auch als Dozent für zeitgenössischen Tanz, Tanztheater und Choreografie tätig. Seine Arbeiten als Choreograf wurden erfolgreich im In- und Ausland aufgeführt.

Mikael Honesseau

 

Vor 20 Jahren hat Mikael Yoga für sich entdeckt und bei verschiedenen Lehrern aus Japan, Tibet und Indien gelernt. Seit 2005 ist er zertifizierter Yogalehrer und unterrichtete seither in verschiedenen Yoga-Studios europaweit. In Workshops und Seminaren von Ken Harakuma, Sudhakar und David Swenson hat Mikael seine Yoga-Kenntnisse vertieft. Mikaels Yogaunterricht gewinnt durch seine ruhige, einfühlsame und charismatische Art. Dank seines tiefen Verständnisses für den Körper, erkennt er bei den Teilnehmern leicht die individuellen Bedürfnisse und geht gezielt auf diese ein. Für Mikael ist Yoga “ein Weg zu körperlicher und geister Freiheit”.

Seine Ausbildung zum Bühnentänzer erhielt er am Pariser Konservatorium und an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Er bekam zahlreiche Engagements in Frankreich an der Oper von Straßburg, an der Oper von Lyon und dem Ballett théâtre contemporain (BTC) in Angers. Es folgten langjährige Engagements am Folkwang Tanz Studio mit der Choreografin Susanne Linke, bei der Laokoon Dance Group mit der Choreografin Rosamunde Gilmore und bei Teatr Kreatur in Berlin des Regisseurs Andrej Woron. Außerdem war er Gasttänzer in Tanz- und Theaterproduktionen mit Pina Bausch, Gerhard Bohner, Tanzcompagnie Rubato, Einar Schleef, Robert Wilson u.a.